31 Tage – 31 Filme: Tag 16

Der kulturelle Output der Menschheit besteht ja seit nun mehr etwas mehr als 100 Jahren auch aus filmischen Werken, festgehalten auf Zelluloid oder in neuester Zeit auch digital. Im Laufe dieser Jahre und Jahrzehnte entstanden eine unendliche Zahl an Filmen. Zum Weinen, zum Lachen, zum Aufregen, zum Einschlafen, zum Staunen, zum Mitsingen, zum Mitfiebern, zum Erschrecken, zum Verlieben… zum… Na, sie wissen schon, was ich meine.
Die wundervolle Blogserie „31 Tage – 31 Filme“ greift einen Bruchteil dieses filmischen Outputs auf – noch dazu den mir persönlich bekannten – stellt jeden Tag eine bestimmte Aufgabe und lässt mich grübelnd über die für mich optimale Antwort zurück. Entdeckt in der ERGOThek, erfunden und mit Regeln versehen von Lena auf dem To the Lighthouse Filmblog wird meine Wenigkeit ebenfalls einen Teil zur Lösung der Aufgaben beitragen. Es wird mehr als 31 Tage brauchen. Am Ende sind es sicher auch mehr als nur 31 Filme, die die Tage ausfüllen. Und es werden definitiv viele weitere mir noch unbekannte, nicht benannte oder schlichtweg vergessene Filme fehlen. Aber das Entdecken und Wieder-Entdecken filmischer Highlights entschädigt ohne Zweifel für alle entstehenden grübelnden Strapazen…

Tag 16 – Welches Genre bevorzugst du zum Entspannen?

Das ist mal eine ausgesprochen einfache Frage, die ich auch in relativ kurzen und knackigen Worten beantworten werde. Zum Entspannen sind am besten geeignet zwei verschiedene Arten von Filmen (von Genre mag ich nicht sprechen). Zum einen sind es die gegenwärtigen gefühlt ca. 80 % ausmachenden Hollywood-Blockbuster-Comic-Superhelden-Verfilmungen diversester Ausprägungen, exklusive Superman, dem ich noch nie etwas abgewinnen konnte. Aber alles andere, was Action und Weltrettung beinhaltet und auf Namen wie Spiderman, Rocket, Batman, Ironman, Black Widow etceterapepe hört, ist dabei. Save on! Zum anderen das filmische Subgenre (hach, doch noch mal eingebaut) der schnellen Autos meets sinnlose Action meets coole, wahlweise auch seltsame Sprüche. Kandidaten sind hier die komplette ‚Fast and Furious‘ Reihe, die Jason Statham – ‚Transporter‘ – Shows (und hier auch alles andere an stathamschen Output, weil besser Entspannen geht nicht) und französische ‚Taxi‘ – Action. Drive on!

Coming up next: Tag 17 – In welchem Film kommt deine Lieblingsfigur vor?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Erde, Mensch, und Ich abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 31 Tage – 31 Filme: Tag 16

  1. Pingback: 31 Tage – 31 Filme: Tag 15 | Weltall. Erde. Mensch…und Ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s