Media Monday #201

Der Montag nach dem Montag. Also nach dem Jubiläumsmontag. Der Montagsmaler Wulf  hat sich da mal wieder was ausgedacht. Und das zum Montag. Unfassbar.

Meine Antworten

1. Den Preis für den schlechtesten deutschen Filmtitel oder Untertitel bekommen prinzipiell alle Filme, bei denen aus dem englischen Original-Filmtitel ein „deutscher“ englischer Filmtitel gezaubert wird. Unfassbar absurd. (Spontanes Beispiel ist „Locke“, der im deutschen „No turning back“ genannt wird.)

2. Für den Monat Mai habe ich mir fest vorgenommen so langsam den Sommer herbei zu wünschen. Ein paar sonnige Tage gab es ja schon. Das ist aber noch steigerungsfähig. 

3. Spiele gibt es viele: Habe ich aber die Wahl zwischen Brett, Karten-, Rollen- oder Computerspiel wähle ich das Spiel der Throne, denn momentan zählt nur dieses eine Spiel. (Team Haus Targaryen! Und das als Wolf. Unfassbar.)

4. Jeder Film mit Jean Claude van Damme schreckt mich meistens schon im Vorfeld ab, denn es ist ein Film mit Jean Claude van Damme. 

5. Mein letzter Kinobesuch liegt eine Woche zurück und war der wunderbar kleine, atmosphärisch dichte, großartig fotografierte Film „A girl walks home alone at night“, den ich hiermit allen gern ans (Kino)herz legen will:

 

6. Peter Dinklage ist mir jahrelang nie so richtig aufgefallen, bis sie/er mit ihrer/seiner Rolle als Tyrion Lennister, Sohn des Tywin, aus dem Hause Lennister in der Serie „Game of Thrones“ über seine eigentliche Größe schauspielerisch hinauswuchs. Mittlerweile ist er einer meiner liebsten Charaktere in der Welt von Westeros, obwohl ich Team Haus Targaryen bin. Und das als Wolf. Unfassbar. (Ich glaub, ich hab ein Deja vu.)

7. Film-Rezensionen lese ich am liebsten auf deutsch.

Na dann: May the 4th be with you! 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter und Ich abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Media Monday #201

  1. Schlopsi schreibt:

    May the 4th be with you, too!
    Wirklich, Targaryen? Immer diese Rebellen. 😛
    Zur 6: „I wish to confess“… woah, so gut. Einfach so verdammt gut.

    • Stepnwolf schreibt:

      Na klar Targaryen. Wer sollte da denn sonst regieren? Stannis „ich mag rote Hexen“ Baratheon etwa? Nee. Dany for Queen und Sansa als Hüterin des Nordens (Wech mit den Boltons! The north remembers!) … Frauenpower kommt immer gut. 🙂

      • Schlopsi schreibt:

        Gut bei Sansa wäre ich wieder dabei. 😉
        Und die Boltons: Stimmt, hinfort mit ihnen!

        • Stepnwolf schreibt:

          Hmmm, Team Haus Stark oder wie? 😉

          • Schlopsi schreibt:

            Stark? Das ich nicht lache… 😉

          • Stepnwolf schreibt:

            Hmmmm, was dann? Martell? Oder am Ende gar Lennister? *grübl* … Jetzt sag schon. 😉

          • Schlopsi schreibt:

            Die Lennister haben schon ihren Reiz, auch wenn mir mein Leben noch ganz lieb ist. Mit den Martells könnte ich mich jedoch auch anfreunden. Ich mag deren toughe Mentalität. 🙂

          • Stepnwolf schreibt:

            Ich merk schon, du lässt dich nicht auf ein bestimmtes Haus ein. Free as a bird. Or a crow, maybe. 😉

          • Schlopsi schreibt:

            Ist aber auch schwer… Na sagen wir es mal so: Ich habe hier eine Lennister-Tasse stehen. Ja, ich würde mich vermutlich auf deren Seite schlagen. Oder auf Lord Baelishs. Er sticht alle mit seiner smarten Art aus. Bei ihm wäre ich sicher gut aufgehoben. 😉

          • Stepnwolf schreibt:

            Na ja, so schlimm sind die übrig gebliebenen Lennisters ja auch nicht (mal abgesehen von Cersei). Stimmt, Lord Baelish ist definitiv einer der interessantesten Charaktere, der immer wieder für eine Überraschung gut zu sein scheint.

          • Schlopsi schreibt:

            Stimmt auch wieder. Wobei- Cersei mochte ich sogar mal. Also bis kurz vor Ende der 3. Staffel…

  2. Wortman schreibt:

    VonDamme hat nur einen brauchbaren Film: Bloodsport. 😉
    Ich kannte Dinklage vorher gar nicht… als Tyrion ist er klasse.
    The North remembers… immer wichtig 🙂

    • Stepnwolf schreibt:

      Ich kannte ihn zwar schon, konnte ihn aber keinem bestimmten Film zuordnen. Aber jetzt kann er selbst sicher nicht mehr unerkannt was Essen gehen – wahlweise was Trinken gehen, Wein oder so. 😉 Der Norden muss diese Boltons unbedingt wieder los werden. Die sind ja nicht gesellschaftsfähig, denn auf Hochzeiten kannst du die nicht einladen. 😀

      • Wortman schreibt:

        Hochzeitseinladungen sollte man tunlichst bei den Boltons vermeiden 🙂
        Ich bin gespannt, wie es mit Arya und auch Stannis weitergeht. Tyrion wird ja noch Probs bekommen – tipp ich mal so.

        • Stepnwolf schreibt:

          Ach, Tyrion und Dany werden bestimmt die besten Kumpels. 😉 Ich weiß nicht, der Stannis-Strang interessiert mich irgendwie nicht so richtig. Arya schon, aber da wird wohl erstmal nicht so viel passieren. So eine Assassinen-Ausbildung dauert lang. Apropos lang: Was macht eigentlich Bran? Lernt der immer noch fliegen? 🙂

          • Wortman schreibt:

            Bran kommt in der 5. Staffel nicht vor, da er sonst seiner „Zeit“ voraus wäre. Der wird mit Hodor erst zur 6. Staffel wiederkommen.
            Arys ist klasse. Auf die ausbildung freu ich mich auch… Ich hoffe, da gehts auch noch mal ab.
            Zumindest Stannis Armee möchte ich mal im Einsatz sehen 🙂

          • Stepnwolf schreibt:

            Eine Söldnerarmee. Auf Söldner ist doch kein Verlass, guck dir doch Bronn an. Der alte Tunichtgut. 😉
            Ahh okay. Bei den Büchern stehe ich erst am Anfang, daher weiß ich nicht wie weit die Sache mit Bran fortgeschritten ist. Ist nur schade um Hodor. Den großen, plumpen Kerl vermisst man so schnell. 🙂

          • Wortman schreibt:

            Ja, Bron ist so ein Kapitel für sich 😉
            Hodor war schon was 😉

  3. Wortman schreibt:

    Und die weißen Wanderer will ich wiederhaben 😀

  4. Miss Booleana schreibt:

    Ach – A girl walks home alone at night , davon habe ich neulich schon gelesen. Klang interessant, Trailer sieht ziemlich cool aus. Ich mag auch die Soundkulisse und Musik. Wie hats dir gefallen? Außer empfehlenswert, is klar 😉

    • Stepnwolf schreibt:

      Naja, die Story an sich ist jetzt nichts Weltbewegendes, aber zum einen ist der Film fantastisch fotografiert. Ich mag ja S/W sowieso und hier sind die Hell/Dunkel Kontraste wunderbar stimmig auf die gesamte Atmosphäre abgeglichen. Und zum anderen ist die Musik perfekt eingesetzt. Und dann dazu die erste Begegnung der beiden Protagonisten. Sehr amüsant umgesetzt. 🙂 Eine schöne Lovestory mit vampirigem Einschlag. Mehr Melancholie als Horror, also eher melancholischer Horror oder so. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s