Maximum Medium Overload Episode Six

Juli bis Dezember

gehört

Solstafir … She Owl … Jenny Hval … On Dead Waves … Len Sander … Bambara … Mike Miami … Ardyn … Emmy the Great … London Grammar … Ellie Goulding … Family of the Year … Aaliyah … Swans … The Pogues … Johnny Cash … Tocotronic … Jolly Goods … Arcade Fire … The Velvet Underground … Blues Pills … Jarlath Henderson … Prairie Empire … Gemma Ray … Angel Olsen … Sunn O))) … Frederic Chopin … Abay … Hundreds … Four Tet … Myrkur … Muse … Mitski … Daughter … Banks … Kate Tempest … Fever Ray … Kate Tucker and The Sons of Sweden … Aurora … Meat Wave … Still Corners … Anna von Hausswolff … Mourn … Swords … Amanda Palmer … Vanessa Anne Redd … L’aupaire … and many little pieces more.

gesehen

Filme

Wild Tales … Nachthelle … Die Verachtung … Tiger and Dragon … The Babadook … Lichter der Großstadt … Anderland … Wir sind die Neuen … The Neon Demon (im Kino) … Ex Machina … The Homesman … Der letzte Wolf … Everest … San Andreas … Alles steht Kopf … The Riot Club … Die Bestimmung – Insurgent … Barbarella … Im Spinnwebhaus … Batman v Superman: Dawn of Justice … Frau Müller muss weg! … Knight of Cups … (500) Days of Summer … Über uns das All … Die verlorene Zeit … Pleasantville … I Frankenstein … Run all night … Vincent will Meer … Unknown User … Von Menschen und Pferden … Die Bestimmung – Allegiant … Terminator: Genisys … Toni Erdmann (im Kino) … Wild Card … Antigang … Mission Impossible: Rogue Nation … Watchmen … Codename U.N.C.L.E. … Love and Mercy … Cracks … Zoolander 2 … Maze Runner 2 – Die Auserwählten in der Brandwüste … Die Stille danach … Black Book … Das Mädchen Wadjda … Kampf der Welten … Coraline … Star Wars: The Force awakens … Ein süßer Fratz … The quiet ones … Die fabelhafte Welt der Amelie (im Kino, im Rahmen der Filmmusiktage) … American Honey (im Kino) … Maggie … Männerhort … Der Marsianer – Rettet Mark Watney … 50 Shades of Grey … Doctor Strange (im Kino) … Inception … The Lords of Salem … Tatort – Taxi nach Leipzig … Die Tänzerin (im Kino) … Mortdecai … Zipper … Big Eyes … Die Erfindung der Liebe … Suffragette … Brautalarm … Wenn ich bleibe … Mängelexemplar … Die Entdeckung der Unendlichkeit … Wanted … Tank Girl … Zombieland … Gotthard (TV Zweiteiler) … Highway to Hellas … Das ist das Ende … Das Dschungelbuch … Star Wars – Eine neue Hoffnung … und immer lockt das Weib … To write love on her arms … Krampus … Boy 7

Serien

Shameless (Staffel 6) It’s a neverending shameless story and a neverending shameless love …   Grey’s Anatomy (Staffel 12) Nur noch was für Hardcore-Fans wie meine Wenigkeit, da sich die Figuren nur noch um sich selbst drehen und es keine wirkliche Entwicklung mehr gibt, bis zur nächsten Hochzeit oder Beerdigung … Supergirl (Staffel 1) Sympathische Charaktere, insbesondere die Bösewichte sind exzellent gezeichnet, wohingegen ich mit der Supergirl-Mimim nicht so richtig warm geworden bin … New Girl (Staffel 4) Die Gags waren auch schonmal besser, aber hey, wir haben Jess und die entschädigt für alle Unzulänglichkeiten … Der Lack ist ab (Staffel 3) Ja, der Lack ist wirklich ab. Dabei waren die ersten beiden Staffeln noch richtig gut  Hap und Leonard (Staffel 1) Diese kleine Serie hat echt Spaß gemacht, weil das titelgebende Duo so ungemein gut harmoniert … Dexter (die finale Staffel) Im Endeffekt waren alle Enden endgültig, nur bei einem Ende waren die Macher nicht konsequent genug und das versaut die ganze Serie!  2 Broke Girls (Staffel 4) Ich mag noch immer den Humor von Max und hasse noch immer das nervige Grinsen von Caroline. Aber so ganz kann ich mir die Serie dann doch noch nicht abgewöhnen, erst wenn Earl stirbt. Also nie  Preacher (Staffel 1) Unsere Prise Blut, Mord, Intrigen und Totschlag gib uns heute. Amen … Grimm (Staffel 3) Die Idee ist noch immer gut, die globale Verschwörung auch. Aber diese Monster of the Week Folgen, die mal so nebenher ab gefrühstückt werden, sind zunehmend unglaubwürdig und langweilig … Firefly (erste und zugleich finale Staffel) Ich kann Sheldon verstehen. Eine solch wunderbare Truppe an so unterschiedlichen Charakteren, die man so schnell ins Herz schließt, hätte man durchaus sehr viel länger bei ihren Erlebnissen begleitet … Anger Management (Staffel 3) Ich mag Charlie Goodson und ich mag seine spleenige Therapiegruppe … Fear the Walking Dead (Staffel 2) Wahrscheinlich bin ich mit meiner Meinung etwas allein auf weiter Flur, aber mir hat Staffel 2 tatsächlich gefallen, mehr als das zähe erste kurze Intermezzo … Life in Pieces (Staffel 1) Spritzig, frisch, intelligent und mit einem amüsanten James Brolin … Battlestar Galactica (Staffel 3) Seien wir ehrlich, die Serie strotzt nur so vor Logiklöchern. Aber was soll’s, wir haben ja Starbuck aka Katee Sackhoff. Mehr muss nicht … The Big Bang Theory (Staffel 5 und 6 auf englisch im Rewatch) Nerds as Nerds can be … Deutschland 83 (Staffel 1) Eine RTL-Produktion? Faszinierend, weil aufgrund der stringent und plausibel erzählten Geschichte so nicht erwartet … Transparent (Staffel 3) Und wenn man glaubt, es geht nicht noch que(e)rer, kommt der dritte Streich und belehrt uns eines besseren … The Night Manager (Staffel 1) Zwei famose Protagonisten in einem Spiel auf Leben und Tod. Spannend und trickreich. Unbedingt sehenswert. 

 gelesen

Benjamin von Stuckrad-Barre/Panikherz … Neil Gaiman/Neverwhere … Martin Gresch/Exit-Strategie.Fünf Wege, den eigenen Tod vorzutäuschen … John Grisham/The Tumor … Marc Eliot/Down Thunder Road – The Making of Bruce Springsteen … Neil Gaiman/American Gods

gesehen und gehört, sozusagen live

HERfest mit She Owl / Ballad of Geraldine / Jolly Goods … Daughter supp. Dan Croll … Amanda Palmer … Hundreds

> to be continued <

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter und Ich abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Maximum Medium Overload Episode Six

  1. Nummer Neun schreibt:

    Oh wie war die Bruce Springsteen Bio – ist die zu empfehlen?

    • Stepnwolf schreibt:

      Ich sag mal so: Wenn du mit dem Interviewstil klar kommst, der das komplette Buch durchzieht, macht es echt Spaß. (Stellenweise ist es seitenlang einfach nur transkribiert. Was aber auch so seine Vorteile hat, weil man sich so seine eigene Meinung zimmern kann, gerade auch, was den Rechtsstreit mit seinem ersten Manager/Produzenten angeht.) Vor allem auch sehr interessant diese kleinen, abseitigen Anekdoten aus der frühen Zeit zu erfahren. In summa für einen wie mich, der die Bio des Boss bisher auch nur so nebenbei durchstöbert hat, sehr erhellend.

  2. bullion schreibt:

    Zum ersten Mal „Firefly“? Ja, da will man gerne noch länger dran bleiben…

    • Stepnwolf schreibt:

      Nachdem hier immer alle so von dieser Serie geschwärmt haben, musste ich sie dann doch mal schauen. Und wurde tatsächlich nicht enttäuscht. Abgesehen eben von dem Umstand nur diese eine Staffel und den Film sehen zu dürfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s