#52FilmsByWomen: Whale Rider von Niki Caro

Zauberhaft, wunderbar berührend, mit einer märchenhaften Komponente und mit musikalischem Zuckerguss überpinselt. So könnte in einem Satz das neuseeländische Werk Whale Rider  der Regisseurin Niki Caro beschrieben werden. Man könnte allerdings auch ein, zwei Worte mehr darüber verlieren, was ich vor sehr langer Zeit bereits ausgiebig getan habe und im Zuge der Blogaktion gern noch einmal all jenen, die es verpasst (oder schon wieder vergessen) haben, ans Herz legen möchte. Denn dieser Film hat jede Aufmerksamkeit voll und ganz verdient. Ganz kurz hier und sehr viel länger dort.

whale-rider

Diese Rezension erscheint im Rahmen der Aktion #52FilmsByWomen, das sich den Regisseurinnen widmet. Mehr dazu unter http://womeninfilm.org/52-films/.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Erde, Mensch abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s