Media Monday #297

Montag… Media Monday… Mach mal mit… Meinetwegen…

Meine Antworten

1. Das Seil hat mich regelrecht gefesselt, denn dies ist eines der Verwendungszwecke des Seils. 

2. So richtig herzhaft lachen ist gesund.

3. Kristen Stewart ist völlig zu Unrecht verkannt und sollte ruhig mehr Aufmerksamkeit bekommen, denn entgegen anders lautender Aussagen aus verschiedensten Richtungen kann die Dame tatsächlich schauspielern. Jetzt glaubt mir doch endlich mal! 

4. Ich muss mir unbedingt mal wieder mehr freie Zeit für meinen Roman nehmen, schließlich soll der ja auch irgendwann mal vollendet werden. 

5. Dieser hier ist einer der Serienneustarts, auf die ich mich immens freue, immerhin hat auch die Romanvorlage viel Spaß gemacht, weshalb ich gespannt auf all die bisher nur in meinem Kopf befindlichen Figuren bin. 

6. Thema Buddy-Movies: Stan Laurel und Oliver Hardy bilden ein großartiges Gespann, denn deren Slapstick-Humor ist auch heute noch, trotz der vielen Jahrzehnte, die vergangen sind,  zeitlos lustig und um Längen besser als der fäkalhumorige Output moderner Vertreter des Genres. 

7. Zuletzt habe ich „Zusammen in Paris“ gesehen und das war kurzweilig unterhaltsam, weil erstens die Grundidee der Erzählung interessant umgesetzt ist und zweitens Audrey Hepburn wie immer bezaubernd-verzaubernd die Leinwand füllte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Erde, Mensch, und Ich abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Media Monday #297

  1. JAH schreibt:

    Soo lustig fand ich Laurel & Hardy seltsamerweise nie. Wie Charlie Chaplin haben die mich eher von frühen Comedy Filmen abgeschreckt.
    Kulturbanause, ich weiß.

    • Stepnwolf schreibt:

      Du Kulturbanause, du. ^^

      Das interessante sowohl an Laurel und Hardy als auch an Chaplin ist ja die an der Oberfläche komische Szenerie mit gesellschaftskritischen und/oder politischen Kontext zu füllen. Eben Unterhaltung und Anspruch. Chaplin konnte das natürlich noch einige Stufen besser.

  2. Pingback: Media Monday #297 – Fantastic Srubs Master – filmexe

  3. bullion schreibt:

    Ich glaube ich werde „American Gods“ auch erst einmal lesen, bevor ich in die Serie reinschaue…

    • Stepnwolf schreibt:

      Lass dich davon nicht abhalten. Das Buch ist gelungen. Lässt sich auch ziemlich gut und schnell runterlesen (am besten natürlich immer im Original).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s