Das Lied zum Sonntag

Werte Gemeinde,

der Mensch macht sich die Welt Untertan, so sagt man. Aber diese Welt schlägt allzuoft mit ihren ureigenen Mitteln zurück. Brutal, abrupt und unerwartet. Denn die Welt hat einen unbesiegbaren Bodyguard an der Seite: die Natur. Und deren Gewalten sind gewaltig. Egal, ob der Wind, dessen stürmisches Wesen selbst vor tonnenschweren Gegenständen nicht Halt macht. Oder das Wasser, das sich vehement Wege bahnt, wo eigentlich keine vorhanden sind. Oder die Erde, die sich in allen erdenklichen Formen bewegt, obwohl sie doch so fest und starr erscheint.

Der Untertan wehrt sich. Widersteht der menschlichen Übermacht, um am Ende als Sieger dazustehen und den kleinen Humanoiden fassungslos zurückzulassen. Die Naturgewalten bleiben uns wohl auf ewig in ihrer ganzen Pracht vorenthalten. Wie lange diese ominöse Ewigkeit für die Spezies Mensch auch bestehen mag.

Für einen ganz besonderen dieser Gattung führte die Ewigkeit in der zurückliegenden Woche ins endgültige Licht. Daher eine letzte Würdigung mit einer die Naturgewalten zelebrierenden Videoperformance des bekanntesten (wenn auch nicht besten) Songs seiner alten Band.

Rest in Peace CC…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mensch, und Ich abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das Lied zum Sonntag

  1. solera1847 schreibt:

    Klasse Song, ich finde ja ‚‚You Know My Name“ fantastisch!

  2. Miss Booleana schreibt:

    Oh man, da war ich echt baff als ich das in den Nachrichten gesehen habe 😦 Ich mochte sowohl seine Solonummern, als auch Soundgarden und v.A. Audioslave sehr sehr gern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s