Das Lied zum Sonntag

Werte Gemeinde,

in der zurückliegenden Woche gab es Musik, Fussball, Tattoos und Bienen. Als Gemeinschaft sozusagen. Anlass war leider ein mal wieder Anschlag in die Mitte der Gesellschaft, während eines Konzerts in der englischen Stadt Manchester, dem vor allem auch die jungen, noch so viel vor sich habenden Menschen zum Opfer fielen. Manchester reagierte mit United we stand, was auf die gleichnamige Fussballmannschaft übertragbar ist, die sich dem Zusammengehörigkeitsgefühl anschloss und ganz nebenbei auch noch das Europa League Finale gewann.

Solidarität ging aber auch anders: In Form von Bienen-Tattoos, die sich viele Menschen stechen ließen, um so ihre Zugehörigkeit zu Manchester zu demonstrieren. Es sind die kleinen Gesten in der Zeit der Trauer, die die Menschlichkeit in die Mitte der Gesellschaft zurückholen und uns immer wieder vor Augen führen, das diese Taten erschütternd sind, aber die Gemeinschaft der friedliebenden Mehrheit nicht in ihren Grundfesten erschüttern wird.

So bleibt zu hoffen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mensch, und Ich abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s