Das Lied zum Sonntag

Werte Gemeinde,

es kündigt sich so langsam an. Die Atmosphäre in Deutschland wird politischer. Um genau zu sein wahlpolitischer. Da wird es Zeit, das sich auch hier das Klima ein wenig politisiert. Und Flüchtlinge gehen ja bekanntlich immer. Fragt einfach mal nach bei denen der Alternative. Und in den Regionen, wo diese Alternative gern gewählt wird. Weil die kennen sich aus mit Flüchtlingen. Vermeintlich.

Und eigentlich auch mit Flüchten. Denn in einer gar nicht so weit entfernten Vergangenheit waren sie oder Bekannte und Verwandte von ihnen nämlich genau das: Flüchtlinge. Aus anderen Gründen, aber mit den gleichen Hoffnungen, Ängsten und Träumen von einem besseren Leben. Anscheinend wurde das in alternativen Kreisen vergessen. Deshalb erinnert euch und

macht das Kreuz bedacht! 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mensch, und Ich abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das Lied zum Sonntag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s