Das Lied zum Sonntag

Werte Gemeinde,

so viel Einigkeit sieht man selten. Erst sind sich der französische Staatspräsident und der amerikanische Alleinunterhalter darin einig einen Baum zu pflanzen. Dann einigt sich eben jener Vorturner der amerikanischen Nation darauf der deutschen Bundeskanzlerin diesmal dann doch die Hand zu geben und sogar herzlich zu (er)drücken. Oder so ähnlich. In Korea wiederum einigt man sich darauf gemeinsam einen noch größeren Baum zu pflanzen, der sowohl nach Norden als auch nach Süden wächst. Oder so ähnlich.

Und dann einigen sich auch noch Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny ihre Buchstaben zusammenzuwürfeln, um mal zu schauen ob vielleicht doch was anderes rauskommt als die Kombination A B B A. Zum Beispiel Baba. Yaga. Oder so ähnlich. Ich sag’s ja:

So viel Einigkeit sieht man selten.

Dieser Beitrag wurde unter Erde, Mensch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.