Das Werk zum Wort (11)

Ein Jahr lang jede Woche ein Wort. Dazu ein Werk. Musikalisch, filmisch, literarisch. Alles geht. Alles darf. Solange sich das Werk dem Wort widmet. Und einige Worte zum Werk entstehen. Mitmachen darf jeder. Eine Woche lang. Bis zum nächsten Wort. Einfach in den Kommentaren euer Werk zum Wort verlinken. Und hier jede Woche das nächste Wort erwarten.

Wort: Telefon

Werk: Matrix von den Wachowski Geschwistern

Worte zum Werk: Erfunden als Kommunikationsmittel zwischen großen Entfernungen diente das Telefon von Beginn an auch immer als eine Form der Hilfe in Notsituationen. Notrufnummern wie 110 und 911 (um das amerikanische Pendant zu bemühen) zeugen vom Vorteil einer telefonischen Kontaktaufnahme mit Helfern. Das Telefon kann aber noch viel mehr. Zumindest im Film Matrix, wo dem Apparat eine Schlüsselrolle in mehrerlei Hinsicht zukommt. Zum einen – natürlich – als Fluchtpunkt und Absprung aus der digitalen Welt der Matrix. Zum anderen als eigentlicher Ausgangspunkt, als Katalysator für die Menschwerdung und Wahrnehmung der Realität auf Seiten des Protagonisten und ‚Auserwählten‘ Neo. Ohne dessen Vertrauen allein auf die Stimme am anderen Ende der Leitung ist alles fort folgend erzählte reine Illusion, wie das Leben der Menschen in der Matrix ein tradiertes Trugbild. Der Anruf, die Annahme des Gesprächs und das aktive Agieren führt Neo ins Licht der Wahrheit. Gedankt sei es dem Telefon.

Weitere Werke zum zurückliegenden Wort waren:

Sybil Grace Brinton bei Blaupause7

The Crucible bei Nellindreams

Das nächste Wort: Verlangen

Dieser Beitrag wurde unter Erde, Mensch, und Ich abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Das Werk zum Wort (11)

  1. blaupause7 schreibt:

    Ein toller Film. Leider war der erste auch der beste aus der Serie.

  2. Pingback: Das Werk zum Wort 11/52 : Telefon | Blaupause7

  3. Pingback: DAs Werk zum Wort (11) | nellindreams

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.