Die abc.etüden 2020: Der Baum

Die Etüden – ein wundervolles kleines Schreibprojekt, dass an dieser Stelle näher erklärt wird und gern noch weiter in die Bloggerwelt getragen werden darf.

2020_0203_2_300

„Das ist mal wieder so typisch Du!“

Aufrecht im Bett sitzend beobachtete sie ihre stampfend marschierenden Schritte. Von links nach rechts. Von rechts nach links. 

„An einem mickrigen kleinen Baum!“ Wild gestikulierend stopfte sie die Blumen in das erstbeste Gefäß, das zu finden war. „Mach doch einfach mal die Augen auf!“ 

In diesem Moment wollte sie ihre Augen lieber schließen, um ein wenig Ruhe vor den wie in Rage auf sie einprasselnden Worten zu haben. Sie hatte wieder diesen kommandierenden Ton drauf. Laut und nervös und ohne Luft zu holen, durchpflügte sie den Raum. Kopfschüttelnd vor sich hinmurmelnd. „An einem mickrigen kleinen Baum!“

„Hör auf es ständig zu wiederholen!“ 

Sie hielt kurz inne, sah mit ihren durchdringenden blauen, mit Tränen gefüllten Augen in ihre Richtung und näherte sich langsam. „Stell dir vor, es wäre kein mickriger kleiner Baum gewesen. Dann stünde ich nun wahrscheinlich an deinem Grab. Und da hätte ich wirklich Furchen in die Erde gezogen, vom vielen Hin- und Hergelaufe.“ Sie grinste leicht, beugte sich zu ihr herunter und küsste sie sanft auf den Mund. „Ich liebe dich, Jane.“ Sie stellte den bunten Strauß Chrysanthemen neben ihr Bett. Ihre Lieblingsblumen – natürlich.

„Ich liebe dich auch.“ 

Jessi löste sich aus der innigen Umarmung und räusperte sich kurz. „ Aber eins steht fest: Nie wieder Skiurlaub! Von jetzt an fahren wir nur noch ans Meer! Bis ans Lebensende. Deal?“

Jane bewegte etwas unbeholfen und schmerzverzerrt den eingegipsten Arm und formte ein halbherziges ‚Daumen hoch‘ – Zeichen. „Deal.“

Dieser Beitrag wurde unter und Ich abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Die abc.etüden 2020: Der Baum

  1. Christiane schreibt:

    Irgendwie hab ich so ein Slapstick-Dingsda im Kopf von einem Menschlein, das an einem Baum klebt und einem Haufen Ski-Einzelteile drum herum … 😉 Ja, sehr gelungen!
    Ich hab die Etüde jetzt dreimal gelesen, um herauszukriegen, wer da jeweils spricht, was ich nicht ganz einfach fand, weil du zwei Mädels als Protagonistinnen hast. Zeilenumbrüche wären nett – ja, ich nun wieder.
    Und danke für die Blumen! 😀
    Liebe Grüße
    Christiane, überaus erfreut

  2. Werner Kastens schreibt:

    Das „an einem Baum kleben“ kann wirklich schmerzhaft sein. Ein Freund von uns ist vor Jahren bei wenig Schnee in unseren Mittelgebirgen auf einem Autoreifen einen Hang runter geschlittert, kam ins Drehen, konnte den Reifen überhaupt nicht mehr steuern und zack: breitbeinig in einen kleinen Baum. Ergebnis: vornehm gesprochen – den Boppes aufgerissen.

    Ich kann Deine Geschichte deswegen gut nachempfinden!

    • Stepnwolf schreibt:

      Glücklicherweise wurde ich von derlei Unfällen auch verschont (liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich nicht Ski fahre ;)). Kenne aber natürlich auch Leute, die Skiunfälle hatten und dies mit Krankenhausaufenthalt bezahlten. Nie schön, sondern meist schmerzhaft.
      Und doch macht es wohl genug Spaß, um immer wieder irgendwelche Berge runter zu schlittern…

  3. Myriade schreibt:

    Es klingt so, als würde sie gleichzeitig im Bett sitzen und herumstampfen. Geht auch mit Gips nicht 😉

  4. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 04.05.20 | Wortspende von OnlyBatsCanHang | Irgendwas ist immer

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.