Media Monday #449

Willkommen im Montag. Willkommen beim Media Monday. Willkommen im Glück.

media-monday-449

1. Wenn in knapp einer Woche wieder die Oscar-Verleihung stattfindet, werde ich bis auf zwei nominierte Filme alle diesjährigen Kandidaten, darunter zum Beispiel Werke wie Marriage Story und 1917 vorweg gesehen haben. Das ist mir in den zurückliegenden Jahren eigentlich nie so allumfänglich gelungen.  

2. Ungebrochen begeistert bin ich nach all der Zeit noch immer von Natalie Portman. Ach, c’mon! Ihr wusstet, dass das jetzt kommen würde… oder? 😀

Nat

3. Kristen Stewart erfährt/erfahren meines Erachtens viel zu wenig Aufmerksamkeit für ihre bisherige Schauspielkunst. Was leider mit der allseits bekannten (und schrecklicherweise auch beliebten) Twilight-Saga zusammenhängt, die der werten Dame noch immer wie ein Kaugummi am Schuh klebt. Dabei hat Ms. Stewart in Filmen wie SpeakThe Runaways oder auch The Cake Eaters längst bewiesen, was sie tatsächlich drauf hat. 

4. Tatsächlich hat mich Film/Buch/Serie/etc. einst dazu inspiriert diesen Satzanfang als inkorrekt anzusehen, weshalb ich inspirationslos zum nächsten Punkt übergehen muss.

5. Ansonsten schätze ich es immer sehr, wenn die Menschen einander zu schätzen wissen. Für das was sie sind, waren und sein werden. 

6. Nicht unbedingt optisch, aber dramaturgisch/inhaltlich ziemlich schlecht gealtert ist bestimmt so mancher Film aus den vergangenen Dekaden. Wobei es wahrscheinlich oft auch eher andersrum ist: optisch mau, erzählerisch aber immer noch auf hohem Niveau. Denn schaut man sich demgegenüber heutige Werke an, ist da visuell ein großer Sprung in Richtung Perfektion zu erleben, wobei manch moderner Film dagegen narrativ nicht an alte Klassiker heranreicht. Es scheint so, als ob die Drehbuchautoren der heutigen Zeit keine Visionen mehr haben, was ich aber nicht glauben will. Als hoffnungsloser Optimist, der ich bin…

7. Zuletzt habe ich ein wundervolles Wochenende mit meiner Freundin verbracht und das war zum einen bunt und leuchtend, weil wir (wie auch im vergangenen Jahr) die Lichterwelten im Bergzoo Halle besucht und zum anderen chillige Stunden der Zweisamkeit – unterbrochen nur durch Baby Yoda 😉 – verbracht haben. 

Dieser Beitrag wurde unter Erde, Mensch, und Ich abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Media Monday #449

  1. Wortman schreibt:

    Portman… hat die Lehrerin nicht eine ähnliche Frisur? 😆
    Das Gefühl habe ich schon seit Jahren, dass die Drehbuchautoren keinerlei Fantasie mehr haben…

  2. bullion schreibt:

    Frau Portman war hier zu erwarten, schön!
    Mensch und aus 7. lese ich raus, dass ihr schon über ein Jahr zusammen seid. Wow. Die Zeit rennt. Schön! 👍😊

  3. mwj schreibt:

    Natalie Portman? Wer ist das bloß?`*angestrengtnachdenk*

  4. blaupause7 schreibt:

    Natürlich war das mit Natalie Portman keine Überraschung 🙂 aber haben wir nicht alle unsere Fan-Momente? Ist bei mir nicht anders.

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.