Media Monday #455

Der erste Montag im offiziellen Corona-Abschottungsmodus. Da haben doch jetzt bestimmt einige Menschen Zeit entweder den Media Monday auszufüllen oder diesen einfach zu lesen. Beides sind durchaus legitime Alternativen, auch in Kombination. So, wie ich das gerne handhabe.

media-monday-455

1. Medienkonsum schön und gut, aber wichtig sind dabei auch immer die kleinen Auszeiten fernab des medialen Overloads. Die freie Zeit in der Natur genießen ist zum Beispiel eine gute Ablenkungsstrategie. Ich (als Wolf) gehe dann immer gern jagen…

2. Bei der Wahl des nächsten Films, den ich zu schauen gedenke spielen, so wie immer, sicher einige Faktoren eine große Rolle. Dazu gehören der ansprechende Inhalt, das Genre, vielleicht die/der Regisseur/in oder ganz banal die mitwirkenden Schauspieler/in. Wirkt zum Beispiel die werte Natalie Portman mit, sind die Chancen extrem hoch, dass ich den Film konsumiere.

3. Den Winter habe ich ewig nicht mehr gesehen und frage mich deshalb, wann der jetzt eigentlich endlich mal wieder auftaucht. Bei Game of Thrones hat der sich ja auch nicht wirklich blicken lassen.

4. Oft genug ist/sind es ja die Themen, die mich zu einem bestimmten Film/Buch/etc. bringen, denn nur, wenn mich der Inhalt thematisch anlacht, wird mein Interesse primär geweckt. Allerdings zählen natürlich auch noch andere Dinge da mit rein. Bei Filmen die bereits unter Zweitens angesprochenen Punkte. Bei Büchern durchaus auch die/der jeweilige Autor/in.

5. Die Serie Batwoman habe ich jüngst erst für mich entdeckt und für durchaus anschaubar befunden. Das liegt vor allem auch an der Hauptdarstellerin Ruby Rose und deren Gegenspielerin Rachel Skarsten aka Alice, die beide ein dynamisch, zerstörerisches Duo bilden. Bin gespannt, wie die Staffel sich weiterentwickelt. Die ersten acht (bisher verfügbaren) Folgen lassen sich jedenfalls schon mal gut an.

6. Wenn es bei diesem Punkt hier nur gelingen, würde, die gesetzten Kommas zu verstehen, wäre ich vielleicht auch in der Lage einen sinnvollen Input zu fabrizieren.

7. Zuletzt habe ich meine Freundin, die über das Wochenende zu Besuch war, weil wir eigentlich zur Leipziger Buchmesse wollten, zum Bahnhof gebracht und das war diesmal vielleicht nur ein sehr kurzer, temporärer Abschied, weil Corona uns eventuell die Option eröffnet, schon eher ein Wiedersehen zu feiern. Schaun mer mal…

Dieser Beitrag wurde unter und Ich abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Media Monday #455

  1. bullion schreibt:

    Das mit den Kommas bei 6. habe ich mir auch gedacht und dann einfach frei umgedeutet… 😉

  2. mwj schreibt:

    Würdest du dir einen von vorne bis hinten völlig misslungenen Film ansehen nur weil Natalie Protman zwischendurch mal durchs Bild läuft und winkt? 😉

  3. Shalima Moon schreibt:

    Schön, dass dir Batwoman so gut gefällt 🙂

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.