Media Monday #465

Ja, schau an. Ein Media Monday. Wie süss.

media-monday-465

1. Endlich einmal Natalie Portman direkt bei Punkt 1 unterzubringen steht schon lange auf meiner Agenda, denn bisher war mir das noch nicht gelungen. Glaube ich zumindest…

2. Hinsichtlich Filmen/Serien ist für mich ja der große Quentin Tarantino schon eine Art Qualitäts-Garant, einfach weil unter seinen bisherigen Werken kein wirklich schlechter zu finden ist, auch wenn es durchaus einige, kleine Unterschiede zwischen den jüngeren (altersmüden?) und den älteren (lebensmüden?) Kandidaten gibt. 

3. Simon Pegg hätte ich in der Serie The Dark Crystal: Age of Resistance beinahe nicht erkannt, weil er da eben lediglich eine Sprechrolle einnimmt und er außerdem definitiv keine Ähnlichkeiten mit einem Skeksis aufweist. Wahrscheinlich hätte ihn aber das Essen eines Cornetto verraten. Aber den Gefallen tat er mir nicht. 

4. Von all den Genre-Beiträgen zu den 1990er Jahren hat es mir ja unter anderem – denn wirklich den einen Film zu benennen, ist unmöglich – Ben Stillers Werk Reality Bites besonders angetan, denn darin taucht die Figur Lelaina Pierce auf und allein das reicht vollkommen aus, diesen Film zu mögen. Und zusätzlich natürlich noch…

Und, Ohrwurm? Bitte. Gern geschehen. 😀

5. Das sofortige Bingewatchen von neuen Netflix-Serien ist für andere Medien-Begeisterte ja oft großes Thema, wobei ich persönlich diesen gehypten Dingen skeptisch gegenüberstehe und meist erst sehr viel später in die eine oder andere Serie reinschaue. Und manchmal schafft es der Streaming-Anbieter doch tatsächlich, etwas wirklich Gutes zu fabrizieren. Zum Beispiel auch die oben erwähnte Jim Henson Puppenserie.

6. Ich kann mich kaum noch daran erinnern, wann ich das letzte Mal im Kino war. Ich vermisse dieses Gefühl in einem großen Raum voller fremder Menschen zu sitzen, die dennoch eines eint: Die Neugier auf das, was dort vorn auf der Leinwand zu sehen sein wird. 

7. Zuletzt habe ich mit der ersten Folge der Serie Mayans MC angefangen und das war ein Stück weit wie Heim kommen, spielt dieses Spin-off doch im Erzählkosmos der großartigen Sons of Anarchy Geschichten. Und weil auch hier Kurt Sutter als Produzent und Drehbuchautor seine motorradöligen Finger im Spiel hat, transportiert Mayans MC auch direkt zum Auftakt die gritty Atmosphäre des Originals, sowohl narrativ als auch visuell und vor allem musikalisch…
 

Dieser Beitrag wurde unter Erde, Mensch, und Ich abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Media Monday #465

  1. blaupause7 schreibt:

    Mayans MC… na, jetzt bin ich aber neugierig geworden. Aber alles schön der Reihe nach… jetzt „arbeite“ ich erst mal meine ganzen Neuerwerbungen auf DVD ab. „Knives Out“ ist das aktuelle Schätzchen, das ich mir ansehe. Wenn ich abends nur nicht immer so früh so müde wäre…

  2. Nummer Neun schreibt:

    Oh Reality Bites – ein toller Film 🙂 Und wer da nicht in Winona Ryder verliebt war, mit dem stimmt etwas nicht.

  3. bullion schreibt:

    Oh, „Mayans MC“ wollte ich auch mal schauen, da ich SoA ja durchaus mochte. Aber werde wohl warten, bis die Serie abgeschlossen ist.

  4. singendelehrerin schreibt:

    Die „My Sharona“-Szene ist einfach legendary! Ich hatte ja tatsächlich einige Jahre das Intro als Klingelton am Handy… 😀

  5. mwj schreibt:

    Ehrlich gesagt fand ich „Reality Bites“ jetzt nicht so toll. Hab den vor allerdings erst vor gut fünf Jahren gesehen. Irgendwie hätte man aus der Story von Winona Ryders Figur mehr machen müssen.

  6. adoringaudience schreibt:

    Dem sofortigen Bingen stehe ich auch eher kritisch gegenüber und manche „Must-see“-Serien wie BREAKING BAD oder BLACK MIRROR habe ich immer noch nicht gesehen. Ich meine, man muss ja auch was zum Vorfreuen haben.

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.