Das Lied zum Sonntag 24/2020

Werte Gemeinde,

ein entspannter, ruhiger Sonntag nimmt seinen Lauf. Seinen langsamen Lauf, sofern man es aus meiner Sicht betrachtet. Denn heute ist das große Nichtstun angesagt. Wie sich das gehört an Sonntagen wie diesen und in Erwartung von Montagen wie jenen, der da kommen mag. Voller unentspannter,  lauter Geschäftigkeit und hektischer Betriebsamkeit. Also genießen wir am besten alle noch ein wenig die leise dahinschwimmende Wochenendstimmung. Sie dauert leider nicht ewig.

 Habt einen angenehmen Restsonntag. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Erde, und Ich abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.