30 Days TV Series Challenge: Tag 15

Aha! Jetzt darf also geschummelt werden! Oder liegt es am Sonntag, wo man kurzfristig einfach so zwei Fragen auf einmal stellen darf? Vielleicht wurden ja auch nur die Paare von gestern hinüber gerettet? Das entstandene Mysterium auf jeden Fall kann wohl nur Aequitas et Veritas enträtseln. Ich derweil entwirre mal die beiden Fragen durch hoffentlich adäquate Antworten. Wünscht mir Glück.

Was ist dein Lieblingsgenre? Um welche Art Serien machst du einen Bogen?

Fangen wir am besten mit der zweiten Frage an, weil das sehr viel einfacher zu beantworten ist: Klassische Krimi- und Polizeiserien sind definitiv nicht mein Metier. Sobald da allerdings eine zusätzliche außergewöhnlich Zutat beigemischt wird, ist mein Interesse zumindest geweckt und in einigen Fällen lodert die kleine Flamme dann auch lichterloh. Als Beispiele seien hier genannt: The X-Files, Fringe oder auch Grimm.

Was mich zur ersten Frage führt…

Ein Lieblingsgenre lässt sich bei mir schwer zuordnen. Da halte ich es – wie auch bei Filmen – sehr offen und variabel. Ich habe aber auf jeden Fall ein Faible für dystopische Settings (wie The Walking Dead oder auch Into the Badlands), SciFi (momentan z.B. The Expanse), Fantasy mit History gepaart (natürlich Game of Thrones, aber auch Serien wie Vikings), Serien in historischem Setting (aktuelles Beispiel wäre Babylon Berlin) und natürlich nicht zu vergessen (Familien)dramen mit einem Hauch komischer Ansätze (mein Alltime Favorite von Tag 1, hier muss aber unbedingt auch Shameless US und This is us auftauchen). Es ist also eine sehr bunte Mischung, die mich bei Serien begeistern kann, solange die Geschichten und die Figuren darin zu einer interessanten und plausiblen Handlung verwoben werden.

Dieser Beitrag wurde unter und Ich abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu 30 Days TV Series Challenge: Tag 15

  1. Hey, ich kann mogeln, so viel ich will! 😉😉😉 Und inhaltlich gehören sie ja zusammen.
    Hast eine gute Mischung aus Serien genannt!

  2. Wortman schreibt:

    Bei Fringe hatte ich die ersten drei Folgen gesehen und bin dann gleich zum MM gefahren und hab mir die komplette Serie gekauft 🙂 Und ich habe es nicht bereut. Die Serie war einfach geil…

    GoT und Expanse… super 🙂

  3. Nummer Neun schreibt:

    Okay… aber wie passt dann der Weimarer Tatort in dieses Bild? 😉

    Stichwort „(Familien)dramen mit einem Hauch komischer Ansätze“: Hast du mal Succession gesehen? Die Serie empfehle ich zur Zeit jedem, der nicht mehr rechtzeitig flüchten konnte.

    • Stepnwolf schreibt:

      Mist, ich konnte nicht rechtzeitig flüchten. 😉 „Succession“ sagt mir nichts. Wo läuft die?

      @Tatort Weimar: Da ist der Faktor Tschirner/Ulmen ausschlaggebend. Einzig und allein das. Die Fälle interessieren mich nicht. 😀

      • Nummer Neun schreibt:

        Succession ist eine HBO Serie und läuft deshalb auf Sky. Hat in diesem Jahr immerhin den Emmy und den Golden Globe als beste Dramaserie gewonnen.

        @Tatort Weimar: Gut, manchmal hat man den Eindruck, dass den Machern selbst die Fälle auch nicht interessieren 😉

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.