30 Days TV Series Challenge: Tag 26

Aequitas et Veritas empfiehlt uns heute mal den Shaker anzuschmeißen und ein Serienpotpourri zu fabrizieren. Das lasse ich mir doch nicht zweimal sagen…

Von welchen zwei Serien würdest du gern ein Crossover sehen?

Na, ist doch logisch. Natürlich von

Grey’s Anatomy und The Walking Dead

Wann genau im Staffel-Sammelsurium ein Crossover stattfand, ist fraglich. Gesicherte Informationen liegen uns nur von einzelnen Protagonisten vor:

Meredith Grey ist eine Saviour, denn sie war immer eine Heilerin und daran wird sich auch nach der Apokalypse nichts ändern! April Kepner versucht nach dem verheerenden Ausbruch des Zombievirus in ihre idyllische Dorfgemeinschaft zu gelangen, trifft auf dem Weg dorthin einen Zombiefizierten (Vermutungen gehen davon aus, dass es sich um Jesus handelt), verliebt sich in ihn und es kommt (wie bei April zu erwarten) zu einer Hochzeit. Die Untoten McDreamy und McSexy gründen eine Zombie-WG und terrorisieren die noch lebende Nachbarschaft mit lauter Partymusik. Callie Torres bricht auch weiterhin liebend gern Knochen. Nur jetzt eben von Zombies, denn die muss sie nicht wieder zusammenflicken. Außerdem ist sie die Milizchefin von Miranda Bailey, deshalb gehört sich das auch so. Miranda wiederum macht ihrem alten Spitznamen alle Ehre und baut das Grey Sloan Memorial Hospital zu einer Nazi-Diktatur um. Niemand kommt ihr in die Quere, weil der einzig weitere noch im Krankenhaus verbliebene Protagonist Alex Karev sich Tag und Nacht um alle Kinder kümmern muss, egal ob lebend oder schon zombiesk. Überraschend in die Serie zurückkehren wird Cristina Yang. Allerdings weiß niemand so recht, ob sie noch unter den Lebenden weilt oder bereits als Untote durch die Gegend wandelt, da sie sich so unemotional und eiskalt wie immer verhält.

Aber wo sind Rick und Co. derweil abgeblieben?

Die tauchen nach und nach in Seattle auf (ist doch ein ziemlich weiter Weg bis dort hoch in den Bundesstaat Washington). Ständig verfolgt von Negan, der die ganze Rick-Gang schlussendlich direkt im T-Mobile Park, Heimstatt der Seattle Mariners, stellt und zu einem Baseball-Turnier mit den Saviours zwingt. Die Zuschauer des ganzen Szenarios machen leider wenig Lärm, da sie fast komplett nur aus Whisperern bestehen. Der Gewinner des Turniers darf Meredith Grey – die rechte Hand von Negan und seine persönliche Leibärztin – heiraten. Der Verlierer wird leider von King Ezekiels Löwen gefressen. (Spoiler Alert: Negan gewinnt! Natürlich!)

Weitere mögliche Crossover-Ideen, die in diesem Universum spielen, sind bereits geplant. Erster Arbeitstitel unter anderem Fear the Station 19 (deutscher Titel Flammende Angst). Aufgrund eines Zombiestreiks unter den Autoren (schlechte Bezahlung!) ziehen sich hier allerdings die Dreharbeiten zur ersten Staffel noch etwas hin…

PS: Für alle, die gern wissen wollen, wie die Crossover-Serie ausgeht, folgt hier der entscheidene Twist in der finalen Folge der 666. Staffel…

Spoiler Alert! Jackson Avery findet ein Serum gegen die Zombies und erhält den Harper-Avery-Award. Schon wieder! Seine Mutter Catherine wäre stolz auf ihn gewesen, ist aber leider – wie der Rest der Menschheit – mittlerweile als Zombie unterwegs. Jackson war so sehr mit seiner Forschung beschäftigt, dass er diesen winzigen Aspekt nicht bemerkt hat. Die finale Folge heißt daher treffenderweise auch Last man standing (and staring in the mirror).

Dieser Beitrag wurde unter und Ich abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu 30 Days TV Series Challenge: Tag 26

  1. singendelehrerin schreibt:

    Sehr, sehr schade, dass ich Grey’s Anatomy nicht kenne – klingt nach einer Idee, die gut umgesetzt werden könnte! 😀

  2. Rina schreibt:

    Das ist ja mal ein crossover. Genial, da wäre ich sofort dabei.

  3. blaupause7 schreibt:

    Wie geil ist dieses Script denn bitte? Das schreit doch geradezu nach Halloween.

  4. Köstlich! Also, ich würde es gucken! 😉

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.