Media Monday #507

Kein Münchner Media Monday. Weil wieder in der Heimat. Wie hier schon kurz erwähnt. Dennoch natürlich motiviert wie immer sogleich ausgefüllt. Et voila…

1. Derweil lässt der Frühling noch auf sich warten und auch das Wetter lädt nicht unbedingt zu Außer-Haus-Aktivitäten ein. Wie schön ist es da, dennoch die wenigen Sonnenstrahlen an einem See zu erhaschen. Wie in der letzten Woche ab und an getan. Ich verweise noch einmal nonchalante auf den Einleitungslink, den ihr ja sicher bereits längst geklickt habt und daher nun, an dieser Stelle nicht noch einmal nach oben schauen müsst. 😉

2. Um sich ein bisschen Kino-Flair nach Hause zu holen bedürfte es bei mir noch einer erheblichen technischen Aufrüstung. Und einer größeren Wohnung, um eben dort die Technik zu platzieren. Dann also doch lieber wieder die Kinos öffnen. Halte ich im übrigen eh für die sehr viel bessere Idee.

3. Neil Gaimans The Sandman verspricht nicht nur spannende Lektüre, sondern bietet gleichzeitig auch viele Illustrationen. Das könnte aber wahrscheinlich daran liegen, dass es eine Graphic Novel Reihe ist… 😀

4. Reguläres, lineares Fernsehen ist tot!

5. Der Kampf der Streaming-Anbieter um die neuesten Produktionen oder verschobene/abgesagte Kinoveröffentlichungen ist mir bisher nicht bewusst gewesen, denn sollte es da einen Kampf geben, hat anscheinend noch keine Seite gewonnen, da mir nur sehr wenige verschobene/abgesagte Kinofilme untergekommen sind. Oder ich schaue danach bei den falschen Streamingdiensten.

6. Die Veränderungen in den letzten Jahren, was die öffentliche Meinung bezüglich der schauspielerischen Fähigkeiten der hoch geschätzten Kristen Stewart angeht, sind leider noch immer marginal. Anscheinend wird ihr Talent aufgrund der unsäglichen Twilight Filmreihe noch immer als nicht vorhanden definiert. Dabei gehört sie in ihrer Generation zu den besten ihres Fachs. Punkt!

7. Zuletzt habe ich die dritte Staffel von Orphan Black angefangen und das war durchaus geplant, weil ich ja im Laufe dieses Jahres die Serie endlich abschließen will, um zu erfahren, wie es dem Clone Club ergeht.

Dieser Beitrag wurde unter Erde, und Ich abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Media Monday #507

  1. eccehomo42 schreibt:

    Lineares Fernsehen ist bei weitem nicht tot. Das ist die selbe Leier, wie diejenige, dass das Kino tot sei.

    • Stepnwolf schreibt:

      Was mein mediales Interesse betrifft, ist lineares Fernsehen definitiv tot. Hier und da mal ARTE. Aber selbst da meist aus der Mediathek und eben nicht linear in den Moment, wenn es auf dem Sender ausgestrahlt wird. Das Privatfernsehen wiederum ist schon lange von meiner Agenda verschwunden.

      Und Kino stirbt nie. Das steht ja mal fest.

  2. singendelehrerin schreibt:

    Man könnte fast meinen, wir hätten von einander angeschrieben… 😉 Ham’wa aber nicht.

  3. mwj schreibt:

    Zu 7. „Orphan Black“ ist alleine wegen Tatiana Maslany sehenswert. Sie spielt ja, überspitzt gesagt, fast jede Rolle 😉

  4. ginadieuarmstark schreibt:

    Stimmt leider was Kristen Stewart angeht. Ich fand sie ja in „Panic Room“ schon klasse. Das gleiche gilt auch für Robert Pattinson, der wirklich ein klasse Darsteller ist.

  5. blaupause7 schreibt:

    Es wurden schon viele für „tot“ erklärt, sei es nun Kino, Fernsehen oder Schallplatten.

  6. Wortman schreibt:

    Mir ist der Kampf bei den Streamingdiensten auch nicht wirklich aufgefallen.

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..