Media Monday #521

Leute, war das ein heißes Wochenende. Mein schönes graues Wolfsfell hat ganz schön gelitten, sag ich euch. Wird Zeit für eine Abkühlung. Am besten mit dem Media Monday.

1. In der vergangenen Woche habe ich gearbeitet. Und ansonsten fast nur Fussball-Europameisterschaft geschaut, weshalb mein Serienkonsum momentan extrem runtergeschraubt daherkommt.

2. Faszinierend, wie sich verändert hat, was sich verändert. Man stelle sich nur vor, das hätte sich nicht verändert. Dann wäre es definitiv nicht so faszinierend. Wovon auch immer wir da jetzt gerade reden.

3. Natalie Portman Bildchen hier beim Media Monday des Jahres 2021 gab es ja so bislang kaum, schließlich ist für diesen Input ja auch eine andere Dame zuständig. Glück gehabt, Kristen!

4. Ich kann mir vorstellen, dass der Erfolg von Never Rarely Sometimes Always sehr viel größer hätte ausfallen können, wenn allen Filmfreunden bewusst wäre, was für ein großartiges Werk Eliza Hittman da geschaffen hat und sie dies deshalb durch Anschauen würdigen würden.

5. Die UEFA bräuchte mal ein wenig Nachhilfe in Sachen Regenbogen und dessen Bedeutung. Der Manuel Neuer und der OB von München geben da sicher ein paar Tipps zu.

6. Wenn es jetzt an lauschigen Sommerabenden besonders lange hell ist, findet man den Heimweg schneller. Von Bars, Restaurants, Kinos… Das ich das noch mal schreiben darf, ist faszinierend.

7. Zuletzt habe ich Pelikanblut gesehen und das war eine stellenweise doch ziemlich große Herausforderung, weil der Film in seinen dunklen Momenten sperrig sein kann, emotional aufrüttelnd und in seinen lichten Augenblicken mit einer bravourösen Nina Hoss glänzt. Die Grande Dame des deutschen Films trägt halt immer gern so eine Geschichte fast von allein. Mir gefiel besonders der narrative Twist, der auf einmal in eine komplett andere Richtung führt, die man bei diesem Werk von Katrin Gebbe so nicht erwartet hat.

Dieser Beitrag wurde unter Erde, Mensch, und Ich abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Media Monday #521

  1. bullion schreibt:

    „Pelikanblut“ klingt wirklich spannend. Werde ich mir vormerken.

  2. mwj schreibt:

    Zu 1. Ich schaffe gerade eine gute Gratwanderung zwischen Film- und Serienkonsum sowie EM schauen.

    Zu 4. Nichts gegen Frances McDormand aber aus meiner Sicht hätte Sidney Flanigan den Oscar als beste Hauptdarstellerin gewinnen müssen.

  3. Gnislew schreibt:

    Mit den UEFA Ermittlungen hat sich sicher auch der Plan der Regenbogenarena erledigt.

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.