Media Monday #528

Stürzen wir uns einfach voller Elan in die neue Woche. Und natürlich in den Media Monday. Stürzt ihr mit?

1. Einfach mal wieder Urlaub haben wäre eine wirklich coole Sache. Der lässt bei mir aber noch ein bisschen auf sich warten.

2. Nach all den Verschiebungen wird es wichtig, dass alles endlich wieder gerade zu rücken.

3. Maßlos unterschätzt und leider auch seit je her als eine der talentiertesten Schauspielerinnen übersehen, sondern viel mehr wahrscheinlich auf ewig mit dieser unsäglichen Rolle in dieser unsäglichen Literaturverfilmung verbunden, ist die – zumindest von mir – hoch geschätzte Kristen Stewart.

4. Wenn es nur eine Alternative gäbe, um die einzige Möglichkeit in mehrere Möglichkeiten zu verwandeln, wäre dies bestimmt großartig. Da mir aber keine Alternative einfällt, bleibt es bei diesem kryptischen Text. Manches ist halt alternativlos.

5. Der Media Monday macht ja immer wieder richtig Lust, denn so kann ich jeden Montag aufs Neue alternative, kryptische Texte fabrizieren, auf die sich natürlich wirklich niemand freuen wird. Aber: Manches ist halt alternativlos.

6. Es ist schon einige Zeit her, aber ich habe ja mal an der Filmreise-Challenge teilgenommen, die ich aber Stand heute noch immer nicht beendet habe. Der letzte Output zum Thema stammt aus dem März 2019 (tippst du hier mit dem Finger auf die Landkarte). Danach kam die Reise abrupt zum stoppen. Und ich kann es nicht mal mit der Pandemie begründen, weil die suchte uns ja erst später heim. Ich bin leider nicht so sicher, ob ich die durchaus interessante Filmreise-Challenge noch irgendwann einmal schaffen werde. Manches bleibt halt unvollendet. Nicht wahr, Beethoven?

7. Zuletzt habe ich Milla Jovovich über meinen Bildschirm laufen sehen und das war wie immer, wenn die Dame auftaucht, ein einziges Monstergekloppe, was in diesem Fall sogar passt, weil der Film das Monster im Titel trägt:

Dieser Beitrag wurde unter Erde, und Ich abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Media Monday #528

  1. Wortman schreibt:

    An dieser Filmreise-Challenge wollte ich auch immer teilnehmen, hab es aber nie geschafft, überhaupt mal zu beginnen 😆
    Richtiger Urlaub wäre auch mal wieder was.

  2. eccehomo42 schreibt:

    Wie kommt man denn dazu freiwillig Monster Hunter anzusehen?
    Bei Miss Stewart gebe ich dir vollkommen Recht, maßlos unterschätzt, wobei ich da Hoffnung habe, dass sich das bald ändern wird^^

  3. mwj schreibt:

    *stüüüüüürz*
    Sind wir schon angekommen?

    „Twilight“ ist für mich nur Literatur wenn die Vorsilbe „Schund“ ergänzt wird.

    Zu 4. und 5.: Mensch, mit solch genialer Rhetorik könntest du in die Politik gehen. Gut, als Verkehrsminister bist du vielleicht zu intelligent und dein Ego ist nicht groß genug, aber es gibt ja noch andere Pöstchen 😉

    Guns don’t kill. Milla Jovovich does…

  4. singendelehrerin schreibt:

    Einfach alternativlos!!! 😉

  5. blaupause7 schreibt:

    An der Filmreise-Challenge bin ich kläglich gescheitert.

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.