Media Monday #586

Neuer Montag. Neues Glück. Und glücklicherweise gibt es jetzt auch einen Media Monday.

1. Hätte ich nur ganz viel Freizeit, dann wäre unsere neue Wohnung auch schon längst komplett fertig eingerichtet.

2. Würde es Musik nicht geben, stünde es (noch) schlecht(er) um diese Welt. Denn Musik hilft in allen Lebenslagen.

3. Wobei ich gerne auch auf so manches seltsame Musikstück (das so durch die Mainstreamradiosender kursiert) verzichten könnte.

4. Keira Knightley braucht wirklich nicht viel, um mich dazu zu animieren, einen Film mit ihr zu schauen. Manchmal reicht es vollkommen, wenn sie über Musik und Musikhören philosophiert, wie in diesem Film:

Da mutiert ihre Figur doch glatt zu Heiratsmaterial, wie man hier nachlesen kann.

5. In der Vergangenheit sah die Zukunft noch rosig aus.

6. Es sind zwar noch elf Tage im September, aber wenn nicht bald ein wenig Zeit freigeschaufelt wird, sieht die geschaute Filmrate im gerade laufenden #Seoultember doch recht mau aus. Bisher hat es ein Film geschafft, gesehen worden zu sein – Spiritwalker. Naja, immerhin sind wir fleißig dabei die Serie Pachinko zu konsumieren, die ich für meinen Teil durchaus empfehlen kann.

7. Zuletzt habe ich ein Wochenende in Familie verbracht und das war zwar recht kurz, weil der Weg aufgrund des neuen Wohnortes doch erheblich weiter ist. Aber dennoch gut. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Erde, Mensch, und Ich abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Media Monday #586

  1. mwj schreibt:

    Zu 3. Wobei ich „seltsam“ hier als Synonym für nervtötend interpretiere. So geht es zumindest mir. Das ist der Hauptgrund warum ich selbst kein normales Radio höre.

    Ich habe auch das Wochenende bei der Familie verbracht. Glücklicherweise ist das bei mir nicht sehr weit.

  2. Wortman schreibt:

    Teilweise nervt Radio hören schon sehr…

  3. Nummer Neun schreibt:

    Der Großteil meines Radiokonsums beschränkt sich mittlerweile auf BR Klassik. Das ist nämlich ganz gut zum Einschlafen.

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..