Media Monday #509

Der letzte Media Monday im März und gleichzeitig kurz vor Ostern. Das wird doch bestimmt eine runde Sache…

1. Wenn man schon alles und jedes adaptiert und verfilmt, warum widmet man sich dann nicht auch irgendeiner weiteren Random Young Adult Dystopie Buchreihe, die mindestens drei, nein, falsch, vier Filme hervorbringen kann. Solange da dann nicht wieder so begnadete Schauspielerinnen wie Jennifer Lawrence oder Kristen Stewart mitmachen und darin ihr Talent verschenken, ist ja alles okay.

2. Derweil Disney+ sich anschickt, auch weiter parallel/alternativ zum Kinostart Filme auf der eigenen Streaming-Plattform exklusiv digital anzubieten, wäre mir schon geholfen, wenn ich erfahren würde, um welche Filme es sich dabei handelt. Bekannt ist mir nur Black Widow und in dem Fall kann ich das natürlich nur befürworten. Denn mal ehrlich: Wie lange warte ich jetzt schon auf diesen Solofilm? Mindestens so lange, wie darauf, dass Scarlett Johansson in einer Random Young Adult Dystopie Buchverfilmung die Hauptrolle spielt.

3. Der Reiz, einmal wieder ganz altmodisch in einem Restaurant Essen zu gehen, um anschließend im Kino (und nicht auf einer Streaming-Plattform) den neusten Blockbuster zu sehen, ist schon ziemlich groß.

4. Homeoffice hat natürlich auch seine Vorzüge, aber im Büro habe ich zum einen den bequemeren Stuhl, zum anderen zwei große Bildschirme. Purer Luxus gegen meine Laptop-Situation am heimischen Wohnzimmertisch.

5. Ich glaube ja fest, dass es künftig so sein wird, dass auch weiterhin any given monday der wulfsche Media Monday hier auf diesem kleinen, aber feinen Blog seine Aufwartung macht.

6. Nichts hat sich im Nachgang als ziemlicher Fehlkauf erwiesen, schließlich kaufe ich momentan nichts und wenn doch, dann war es ganz bewusst und dementsprechend natürlich kein Fehlkauf.

7. Zuletzt habe ich die zweite und gleichzeitig finale Staffel von MARS beendet und das war doch schon eine runde Sache (da schließt sich der Kreis), weil es der Serie in seinen zwei Staffeln gelingt eine gute Mischung aus dokumentarischen und fiktionalen Elementen zu kreieren und dadurch sowohl Wissen als auch Unterhaltung bot. Die zweite Staffel ist zwar etwas fiktionaler angehaucht, die dokumentarischen Szenen treten mehr in den Hintergrund, was aber der eigentlichen Erzählung zuzuschreiben ist. MARS endet auf jeden Fall mit einem eindeutigen Plädoyer für und an die gesamte Menschheit, der ich unumwunden zustimmen kann und will. Was tituliert wird, müsst ihr aber schon selbst rausfinden. Also anschauen!

Dieser Beitrag wurde unter Erde, und Ich abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Media Monday #509

  1. Wortman schreibt:

    Mir ist egal was disney+ macht 😉
    Kino gehen… das wäre mal wieder was.

  2. bullion schreibt:

    Stellt dir dein Arbeitgeber keinen Bildschirm für zu Hause zur Verfügung? Ohne wäre ich hier aufgeschmissen. Ist ja auf Dauer nix für die Augen, Rücken usw.

  3. eccehomo42 schreibt:

    Das mit den Restaurants war für mich nicht schlimm, wenn meine Lieblingsresturants und Ketten zu mir liefern würden, wohne aber zu weit weg.
    Aber ja Restaurant und dann Kino mache ich gerne, vor allem wenn ich mit Begleitung gehe

    • Stepnwolf schreibt:

      Beim Restaurant geht’s mir in dem Zusammenhang auch weniger um das Essen an sich, sondern um die Atmosphäre vor Ort, die mit der Couch im Wohnzimmer halt nicht vergleichbar ist. Analog dem Kinoerlebnis…

  4. singendelehrerin schreibt:

    Absolute, sehnsüchtige Zustimmung zu 3.

  5. mwj schreibt:

    Ich warte auf dein Drehbuch mit dem Titel „Random Young Adult“. Zur Inspiration empfehle ich die folgende Kurzgeschichte:

    Die Chroniken von Adele T. Young

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.