Schlagwort-Archive: Kritik

#Horrorctober2020 … Ein paar Worte zu Opera, Cube, Der Fuhrmann des Todes, eXistenZ, Crawl und The bad batch

Neben den Serien des #Horrorctober fanden natürlich auch einige Filme den Weg auf meine heimische Leinwand und das war – wie der Liste zu entnehmen ist – eine recht bunte Mischung aus verschiedensten Zeiten und Subgenres, Klassikern und Trash sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mensch, und Ich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

#Horrorctober2020 … Ein paar Worte zu AHS: Apocalypse, Curon und Ebersberg

Der #Horrorctober im Jahr des Herrn 2020 neigt sich dem Ende entgegen. Es wird also Zeit, euch an dem gesehenen Grusel doch noch ein wenig teilhaben zu lassen. Beginnen wir daher mit den auf der Liste aufgeführten Serien, die sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mensch, und Ich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Kurz und knackig: Die Flimmerkiste September 2020

Don‘t look now (1973) Der dreckige Hinterhof-Look Venedigs, gepaart mit den schmerzlich-verletzten Seelen der Protagonisten erzeugt einen surrealen Effekt. So klar fokussiert der Alltag des Ehepaars Laura (emotional evolvierend interpretiert von Julie Christie) und John Baxter (Donald Sutherland agiert stellenweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erde, Mensch, und Ich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Kurz und knackig: Die Flimmerkiste August 2020

Mädchen Mädchen (2001) Damals ein veritabler Kinoerfolg, lebt diese Teenagerkomödie einzig und allein von den Hauptdarstellerinnen, die in ihrem jugendlichen Leichtsinn des Alles-Probieren-Wollens, gepaart mit der romantischen Vorstellung der großen, wahren Liebe, charmante Momente produzieren. Dass wir es mit durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erde, Mensch, und Ich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Die k.u.k.-Monarchie: Berlin Alexanderplatz in KW 30/2020

KINO Wann: 24.07.2020 — Wo: Luchs Kino Halle — Was: Berlin Alexanderplatz (2020) Der gute Francis muss müssen. Denn nur durch den unablässigen Zwang des Müssens wird er vorangetrieben, bleibt im und am Leben. In diesem Moloch der Stadt, geprägt von Gewalt und einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mensch, und Ich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen