30 Days TV Series Challenge: Tag 16

Geht’s dir noch gut? Nicht? Dann hilft vielleicht die heutige Frage in der Serien-Challenge von Aequitas et Veritas. Nicht schlecht, oder?

Welche Serie schaust du dir an, wenn es dir nicht gut geht?

Eigentlich keine, weil ich in solchen (bei mir glücklicherweise seltenen) Fällen zur Musik greife und die Flimmerkiste dann eher aus bleibt und ein trostloses Dasein fristet. Aber sollte es wider Erwarten dann doch eine Serie sein, am besten etwas Leichtes. Zum Fallenlassen. Zum Kopf abschalten. Zum Lachen. Sitcoms scheinen dafür ganz gut geeignet und dann natürlich am besten die, wo ich weiß, dass die gut sind und mir gut tun. Also sowas wie

Seinfeld oder Friends oder How I met your mother oder The Big Bang Theory

Aber, wie gesagt, Musik bleibt meine erste Wahl in schlechten Zeiten…

Dieser Beitrag wurde unter und Ich abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu 30 Days TV Series Challenge: Tag 16

  1. Wortman schreibt:

    Sitcoms gehen nicht mal da 😆
    Aber Musik geht immer.

  2. The Big Bang Theory geht immer!

  3. blaupause7 schreibt:

    Baseballs sind auch sehr schön, wenn man gute Laune haben möchte.

  4. Rina schreibt:

    Sitcoms gehen immer. Lachen ist immerhin die beste Medizin

Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden. Daher wähle weise, aber kommentiere nicht leise.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.